Neues zur aktuellen Corona-Situation

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

die aktuelle Corona-Situation ist auch für die Verwaltung unseres Kleingartenvereins eine Herausforderung.

Die geplante Mitgliederversammlung des Kleingartenvereins Zeppelinfeld e.V. Nürnberg für das Jahr 2019, am 29. März 2020 wurde wegen der Pandemie verschoben, sie wurde nicht abgesagt!.

Sobald die Corona-Lage es zulässt, werden wir diese Mitgliederversammlung nachholen.

Unser Vorschlag wäre, zu diesem Termin auch die Mitgliederversammlung des Kleingartenvereins Zeppelinfeld e.V. Nürnberg für das Jahr 2020 abzuhalten.

Termine für dieses Jahr können verständlicherweise noch keine genannt werden.

Bitte beachten Sie hierzu die Anschlagtafeln und unsere Homepage.

VORSTANDSWAHLEN

Auf der nächst möglichen Mitgliederversammlung des KGV Zeppelinfeld sind auch Wahlen der gesamtem Vorstandschaft durchzuführen.

Die Wahl dazu hätte ja schon im Jahr 2020 stattfinden müssen.

Bitte gehen Sie mal in sich und überlegen sich ob Sie sich nicht in dem Verein engagieren wollten.

Bitte beachten!  Die 11. BayIfSMV:  IST IMMER NOCH GÜLTIG!

Gilt auch für Kleingärten bis zur Aufhebung das Lockdowns!

  • 4 Kontaktbeschränkung

(1) 1Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist vorbehaltlich des § 3 nur gestattet

  1. mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie
  2. zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird; die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht. 2
  • 2 Nr. 7 und 9 bleibt unberührt. 3Unbeschadet Satz 1 Nr. 2 hinaus können sich im Zeitraum vom 24. bis 26. Dezember 2020 stattdessen auch alle Angehörigen eines Hausstands mit vier über diesen Hausstand hinausgehenden, zum engsten Familienkreis gehörenden Personen zuzüglich zu deren Hausständen gehörenden Kindern unter 14 Jahren treffen. 4

Zum engsten Familienkreis im Sinne des Satzes 3 gehören Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Geschwisterkinder sowie die jeweiligen Angehörigen ihres Hausstands.

(2) Abs. 1 gilt nicht für berufliche und dienstliche Tätigkeiten sowie für ehrenamtliche Tätigkeiten in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, bei denen ein Zusammenwirken mehrerer Personen zwingend erforderlich ist.

Ihre Vorstandschaft

Dieser Beitrag wurde unter Schwarzes Brett, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.